• ingridiem

#Couplegoals, Traummann und andere Mysterien

Ziemlich genau zeitgleich als ich Single wurde, tauchte der mysteriöse Hashtag „couplegoals“ plötzlich überall auf.

Alle haben seither Couplegoals.

Man grillt nicht mehr nur einfach zu zweit und postet ein Foto. Nein. Grillen ist jetzt Couplegoals.

Gemeinsam auf einer Bank zu sitzen und ein Selfie schießen, fällt auch schon unter Couplegoals.

Gruß aus dem Auto, beim Hofer einkaufen – alles Couplegoals.

Leise und ratlos frag ich mich, wieso es neuerdings zum erklärten Ziel eines Paares gehört, ein Würschtl zu grillen....

Ich hab #couplegoals als mögliche Zielgruppe also knapp verpasst.

Es hätte mich allerdings auch überfordert, weil Bedeutung und Sinnhaftigkeit sich mir bisher nicht erschließen konnten.

Grillen ist das neue "Haus-und-Kind". Auch gut.

Hauptsache, man kennt sich aus mit den 2019 Regeln.

Es tut sich ja soviel am Beziehungsbuffet.

Früher haben sich die Leute vor SM gefürchtet, heute fürchten sie sich vor Kuscheln.


Überhaupt scheint sich einiges geändert zu haben.

Eine knapp 12-jährige meinte unlängst zu mir, dass sie Single ist.

„Bin 12 Jahre alt und Single.“

What?? Ich bin noch so Paläozoikum, dass ich dachte, dass man mit 12 automatisch Single ist. So automatisch, wie Neugeborene arbeitslos und Nichtraucher sind. Aber gut, dass du das sagst, sonst glaubt noch wer, du bist 2 mal geschieden oder was halt so üblich ist mit ZAWÖLF.

Ich frage mich - tauschen die schon Beziehungstipps aus mit 10-jährigen so á la „Also, Tobi aus der 1b und ich reden in der großen Pause offen über den IST-Zustand unserer Gefühle. Das tut uns sehr gut und hat uns richtig durch getragen, auch wenn Tobi anfangs in den Widerstand ging.“


Bei mir hat sich auch was geändert.

Ich träume nicht mehr vom Traummann.

Stattdessen hab ich beschlossen, den Spieß jetzt umzudrehen.

Ich werde jetzt zur Traumfrau. Ha!

Das geht leichter und schneller.

Die Zeit, die ich auf Apps verbracht hab und mit Nachrichten aller Art beantworten, investier ich mal in mich. In meine Freude, in meine Entwicklung, in alles was mir gute Energie gibt und meine erhöht, in mein heil- und harmonisch werden.

Und wenns soweit ist, und ich offiziell ein #traumfrau T-Shirt tragen darf, gibt’s sowohl mathematisch als auch energetisch gesehen, eh nur ein einzig logisches Gegenüber.

Und dann schreib ich hoffentlich nicht #couplegoals, weil das bis dahin entweder schon out ist, oder man Grillen schon als Alltagsnahrungszufuhr in warmer Jahreszeit akzeptiert hat.