• ingridiem

"Hey" und "Na, du" - Liebesbriefe á la 2019

Liebe Männer!

Als Single Lady komm ich bei Chatanfragen Unbekannter langsam an meine Grenzen und brauch euren geschätzten Rat.

Schreiben Frauen auch ständig „Was machst du gerade?“

Warum machen Männer das?

Ist das wirklich so spannend, was eine Unbekannte macht?

Und....

Was soll man antworten auf den literarisch pointierten Erguss:

13:04 „Hallo.“

13:05 „Wollte mal ein Hallo dalassen.“

13:06 „Wie geht`s“

13:07 „Was machst du gerade?“

13:08 „Hey!“

13:08 „?“

13:09 „Warum schreibst nicht?“

08.03 „guten Morgen!“

08:05 „was machst du gerade?“

Aber vor allem:

Warum soll man dann immer ein „Foto von JETZT“ schicken? ☺

Das Ziel einer solchen Kontaktaufnahme ist wohl – let`s face it – maximal eine nette Affaire ohne beidseitiger Erwartungshaltungen und wohl kaum eine langjähre deepe Liebesbeziehung.

Insofern – warum the fuck ist es so wichtig was ich gerade mache? ☺ 😜😂

Zumal das um 14 Uhr selten- let`s face it - irgendwas Anturnendes ist. 😜🍿

Eher sowas wie „Fisolen waschen“ oder „Video cutten“ oder „Honorarnoten schreiben“. Wozu sowas schreiben?

Und nein, im Interesse einer intergalaktisch aufregenden Affaire schickt man lieber KEIN Foto von right now, wo man grad die Lieblingpflanze umtopft, sondern lieber ein 2 Tage altes wo zufällig alles bam war und ich nach einer Serie von 40 Selfies ein top Selfie hab, das mit 2 Filtern drauf das „zufällige random right now“ ist.

Unterm Strich - Ich bin zu alt für „hallo“ ;)

Ich steh auf ganze Sätze.

55 Ansichten